Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2008
Nils Wogram's Nostalgia - "Affinity"

"Affinity" heißt die vor kurzem erschienene CD des Trios "Nostalgia" um den Posaunisten Nils Wogram. Und worin diese Verwandtschaft besteht, wird vielleicht schon im Coverbild "Der Abend" von Casper David Friedrich deutlich: in der Romantik des Malers und der Romantik des Musikers.

Nils Wogram's Nostalgia - "Affinity"

Wobei man bei Nils Wogram nie so ganz sicher sein kann – oft nimmt seine Musik ganz andere Wendungen als man vermuten mag. Diese Spannung garantiert auch sein Trio Nostalgia, in dem ihm der Pianist, und in diesem Falle Organist, Florian Ross ebenso hilf- und ideenreich zur Seite steht, wie der virtuose Schlagzeuger Dejan Terzic.

Abgeschüttelt scheinen "Daddy's bones" aus dem ersten Album, oder man könnte sagen, dass sich der Posaunist hier noch ein ganzes Stück weiter in die Vergangenheit gewagt hat. "Affinity" swingt unglaublich, ist dort verwurzelt, und scheut doch den Schritt in die Diesseitigkeit der Moderne in keiner Sekunde. Swing bedeutet hier also mitnichten ein Verharren im Gestern, sondern dient lediglich als Grundlage für freie Improvisationen der Extraklasse.

Somit bleibt Wogram auch mit dieser CD einer der wenigen wirklichen Innovatoren eines zeitgenössischen Jazz; eines Jazz, dem ansonsten manchmal die Überraschungsmomente auszugehen scheinen.

Hermann Mennenga

CD: Nils Wogram's Nostalgia - "Affinity" (Intuition Music/Sunny Moon INT 34142)

Nils Wogram im Internet:www.nilswogram.com

Intuition Music im Internet: www.intuition-music.com

Cover:Casper David Friedrich

© jazzdimensions 2008
erschienen: 16.2.2008
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: