Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2008
Groove Factor - "Filthy McNasty"

Von "Funkgesteuerten Vollblutmusikern" spricht die Info zur CD und sagt im Prinzip alles über das Album aus. So karg, unmissverständlich und konkret und auch ein bisschen verrückt das Design von "Filthy McNasty" ist, so sehr passt diese Beschreibung auch auf die Musik.

Groove Factor - "Filthy McNasty"

Der Funk klotzt hier entspannt und leicht aus allen Nähten, wobei der Jazz und besonders selbstironische Easy-Listening-Spitzen nicht zu kurz kommen. Das Songmaterial ist dabei treffend gewählt. So finden wir Coverversionen von Stevie Wonder ("Too High"), Horace Silver ("Blowin' The Blues Away" sowie der Titeltrack), Eddie Harris ("Sham Time"), B.B. King ("Dance With Me") und einigen anderen, sowie zwei selbst komponierten Stücken, "New York On My Mind" und "A Swordfish Diary".

Jonas Johansen (Drums), Pierre Swärd (Hammond New B-3, Vocals), Ulf Wakenius (Gitarre) und Hakan Broström (Sax) schaffen es, auf "Filthy McNasty" eine ausgewogene Balance zu finden und das Werk auf einem sehr abwechslungsreichen, unterhaltsamen Niveau zu halten. Das allgegenwärtige Knarzen der Hammond B-3 hüllt das Ganze in einen feisten Mantel aus Funk, Soul und in Würde gealtertem Groove. Runde Sache.

Michael Arens

CD: Groove Factor - "Filthy McNasty" (Stunt Records STUCD 07132)

Stunt Records im Internet: www.sundance.dk

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2008
erschienen: 1.2.2008
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: