Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2008
Roger Cicero & Big Band
- "beziehungsweise LIVE"

Hat man Roger Cicero noch vor ein paar Jahren als Gastsänger in der Pianobar eines Berliner Hotels erlebt und für gut, aber eigentlich nicht überragend befunden, so erstaunt der kometenhafte Aufstieg des jungen Mannes um so mehr: in kürzester Zeit vom "No-Name" zum Swing-Gesangsstar, der swingende Lieder mit deutschen Texten salon- und saalfähig gemacht hat.

Roger Cicero & Big Band - "beziehungsweise LIVE"

Diesem Phänomen nachzuspüren ist der Rezensentin auch beim Hören und Schauen dieser DVD wichtig: was begeistert den Einzelnen und die Massen an Roger Cicero? Zunächst einmal sind da seine Dreistigkeit und Unbeschwertheit gleichermaßen, die staunen lassen. Der junge Mann singt vorwiegend – oder sollte man sagen ausschließlich? – von den Beziehungsgeflechten und -verflechtungen zwischen Mann und Frau. Er reißt die Witze zwischen den Songs mal genial, mal weniger genial – und doch schafft er es, sie mit dem nötigen Entertainmentfaktor anzureichern und das Publikum mitzureißen.

Und dann geht es natürlich darum, was er singt, wie er das tut und wie seine Band ihn dabei unterstützt. Die Big Band ist gut, sehr gut, perfekt eingespielt, die fulminante Bühnen- und Lightshow trägt ihren Teil dazu bei, dass diese DVD zum Genuss gerät. Und Roger Cicero selbst? Er sieht nicht unbedingt supergut aus, ist nicht der absolute Traumtyp einer jeden Frau und eines jeden Mannes. Aber er kann singen, swingen, mit dem Hintern wackeln, mit Bein und Hüften wippen. Und: er hat ein Händchen für die richtige Songauswahl, verschafft den Zuschauern im Konzert und Zuhause das Gefühl, gemeint zu sein. Sie können sich in seinen Texten, Gesten und Worten wiederfinden.

Längst bekannt dürfte sein, dass es sich hier um ein Erfolgsrezept handelt, denn Echo-Gewinn als "Künstler des Jahres", die "Goldene Stimmgabel", Gold-, Platin- und Doppelplatin-Auszeichnungen und ausverkaufte Konzerthallen – die Auszeichnungen und Lobeshymnen häufen sich. Es sind Hits, die von hier aus ins Radio und Fernsehen kommen und wieder zurück in die Konzerthallen und auf DVD und CD. Fast überflüssig zu erwähnen, dass es schönes Bonusmaterial zu bestaunen gibt. Und das alles eine ausgezeichnete Qualität hat auf dieser DVD, das versteht sich von selbst.

Übel nehmen könnte man Cicero lediglich, dass andere vor ihm bereits Soulklassiker und andere genrepezifische Songs auf Deutsch gesungen haben, die er jetzt von den großen Bühnen verdrängt. Aber "Modelllernen" ist erlaubt! Der persönliche Wehrmutstropfen der Rezensentin besteht darin, dass das Herbert-Grönemeyer-Lied "Männer" keinen Gewinn für Roger Ciceros Repertoire darstellt – da bitte den Urheber ranlassen…

Carina Prange

DVD: Roger Cicero & Big Band - "beziehungsweise LIVE"
(Warner Music 5051442-7942-2-9)

Roger Cicero im Internet: www.rogercicero.de

Warner Music im Internet: www.warnermusic.de

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2008
erschienen: 18.6.2008
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: