Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2007
Herbie Hancock - "River: the joni letters"

Vermutlich hätte Hancock selbst sich das im Jahr 1960, als Donald Byrd ihn entdeckte und bei Mongo Santamaria abwarb, niemals träumen lassen: dass nicht nur eine steile Karriere vor ihm liegen würde, die unter anderem fünf Jahre durch die Band von Miles Davis führen sollte, sondern dass er selbst heute zu den Altmeisters des Jazz zählen würde. Immer noch so rege wie je widmet sich der Pianist neuem Material.

Herbie Hancock - "River: the joni letters"

Hier wartet er nun mit Songs von Joni Mitchell auf und kleidet einige Klassiker der legendären Songwriterin in ein jazzig-balladeskes Gewand. Seine Gastsänger und -sängerinnen sind keine geringeren als Leonard Cohen ("The Jungle Line"), Tina Turner ("Edith and the Kingpin"), Norah Jones ("Court and Spark"), Corinne Bailey Rae ("River") und Luciana Souza ("Amelia"). Nie zu überhören auch der gekonnt begleitende Hancock am Klavier, der sich meist zurückhält, aber durchaus auch das ein oder andere pianistische Kabinettstückchen aus dem Ärmel schüttelt.

Wayne Shorter, neben Dave Holland (b) und Vinnie Colaiuta (dr) Teil der imposant besetzten Begleitband, wird mit seiner Komposition "Nefertiti" gefeatured, einem von vier Brücken bildenden Instrumentals zwischen den Gesangsstücken. Ungewöhnlich für ein Tribute-Album: Sogar Joni Mitchell selbst tritt als Sängerin mit einer Neu-Interpretation ihrer "Tea Leaf Prophecy" in Erscheinung. Ohnehin, Hancock und Joni Mitchell verbindet seit langem eine dicke Freundschaft - und beide hätten, wie Hancock betont "…auch viele gemeinsame Freunde."

So mag die entspannte, jazzig-luftig-melancholisch-schöne Atmosphäre dieser CD sicher auch solchen Beziehungsgeflechten geschuldet sein. Balladenliebhaber sollten diese Scheibe in Betracht ziehen.

Carina Prange

CD: Herbie Hancock - "River: the joni letters"
(Verve / Universal 0602517448261)

Herbie Hancock im Internet: www.herbiehancock.com

Universal Music im Internet: www.jazzecho.de

Cover:Hollis King

© jazzdimensions 2007
erschienen: 4.10.2007
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: