Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2007
Håkon Kornstad - "Single Engine"

Auf "Single Engine" hält der norwegische Saxophonist Håkon Kornstad nicht etwa nur musikalische Monologe - meist geht es, im Gegensatz zum Titel, üppiger zu: Mit Hilfe einer Loop-Machine tritt Kornstad in virtuellen Dialog mit seinem eigenen Saxophonspiel, erzeugt so geradezu orchestrale Arrangements und ergänzt dies hier und da mit Samples und Sounds aus seinem selbstgebauten Synthesizer.

Håkon Kornstad - "Single Engine"

In der Vergangenheit hat Kornstad wiederholt Bands und Projekten wie Wibutee, dem Trio von Paal Nilssen-Love oder den "New Conception of Jazz" von Bugge Wesselt oft seine Saxophonstimme geliehen, ist also für eher songorientiertes Arbeiten bekannt. Beim eigenen Soloalbum besteht er hingegen darauf, dass es sich hier um "Tracks" und nicht um "Songs" handle.

Er versuche, so betont er, "aus Stückchen und Schnipseln, die andere hinterlassen haben, etwas Neues und Frisches zu erschaffen." Gelingt ihm sehr gut! Bei Track 8 ("Bånsull") klingt das Ergebnis wie eine Variante der Multiphonics à la Mangelsdorff, nur auf dem Saxophon. Ein erfolgreiches Experiment jedenfalls, diese musikalische Auseinandersetzung des Håkon Kornstad mit sich selbst und der eigenen Gedankenwelt.

Carina Prange

CD: Håkon Kornstad - "Single Engine" (Jazzland / Universal Music 06025 1734982)

Håkon Kornstad im Internet: profile.myspace.com

Universal Records im Internet: www.universal-music.de

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2007
erschienen: 15.8.2007
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: