Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2007
Florian Ross - "Eight Ball & White Horse"

Pianist Florian Ross zählt zur neueren, mittlerweile etablierten deutschen Jazzgeneration. Ross' Alben waren und sind ein Pool der Kontraste; stilistisch in vielen Ecken des Jazzuniversums zu Hause. Auch sein neuester Longplayer "Eight Ball & White Horse" macht da keine Ausnahme.

Florian Ross - "Eight Ball & White Horse"

Dabei ist das gerade bei diesem Album erstaunlich, wagte sich Florian Ross doch in abenteuerliche Gefilde: Gleich fünf Holzbläser geben sich in Ross' Oktett die Ehre. Eine Konstellation, die auch für Herrn Ross ungewöhnlich ist, jedoch auf ganzer Linie einwandfrei funktioniert.

Die elf Stücke sind gradlinig und verspielt, und vermitteln einen schlüssigen, teils verrauchten Charakter, der einmal mehr Florian Ross' Talent eindrucksvoll unterstreicht. Die im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks aufgenommene CD ist, wie immer bei Ross' Alben, liebevoll gestaltet und präsentiert kurze, interessante Liner Notes zu jedem vorliegenden Stück.

Intuition ist mit Florian Ross neuem Studioalbum wieder ein großer Wurf gelungen. "Eight Ball & White Horse" ist ein weiterer Beleg für den Stellenwert, den Intuition und Florian Ross für den deutschen Jazz-Markt haben.

Michael Arens

CD: Florian Ross - "Eight Ball & White Horse" (Intuition/Schott Music & Media/Sunny Moon INT 3408 2)

Florian Ross im Internet: www.florianross.de

Intuition Records im Internet: www.intuition-music.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2007
erschienen: 1.11.2007
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: