Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2006
Jeremy Steig/Vic Juris - "Improvised"

Querflötist Jeremy Steig hatte immer schon ein Faible für individuelle Gitarrenstimmen. In seiner langen Karriere fand er in u.a. John Abercrombie, Karl Ratzer, Tommy Bolin, John Scofield, Sam Brown, Johnny Winter und Jimi Hendrix eine ganze Reihe kongenialer Partner. Vielleicht stellen gerade die elektrisch verstärkten Sechssaiter so etwas wie ein komplimentierendes maskulines Gegenstück zur eher femininen Flötenstimme dar. Obwohl auch Steig immer bemüht war, seinen Sound elektronisch zu verstärken und zu verfremden.

Jeremy Steig/Vic Juris - "Improvised"

2003 brachte Bassist Cameron Brown den Flötisten, der sich zu dieser Zeit in einer Phase der musikalischen Neuorientierung befand, mit Vic Juris zusammen. Zwischen den beiden hat sich sofort eine gegenseitige Empathie entwickelt, die sich in den vorliegenden 22 Improvisationen sowie zwei Standards widerspiegelt. Im zum Tonstudio umgewandelten Apartment von Steig haben sich die beiden ohne große Absprachen einfach an die Musik gemacht. Einfach? In diese brillanten Miniaturen flossen die ganzen Erfahrungen zweier großer Musiker, gleich komprimierten Statements ganz unterschiedlicher Couleur.

In ihrer Konzentration und Prägnanz erreichen sie beinahe die Qualität komponierter Konzertmusik. Ganz unterschiedliche Stimmungen werden ausgelotet, Grenzen überschritten, was immer wieder zu überraschenden Gestaltungsmustern führt. So spannt sich der Bogen von dem funkigen "Villa of Funk" über eher Kontemplatives, Latin-Gefärbtes bis zu avantgardistischen Sequenzen. Juris' Spiel ist sehr offen, ohne dass es an grooviger Verbindlichkeit mangeln würde. Legendär ist Steigs Kunst, die Flöte "singen" zu lassen, um mit nur wenigen Tönen tief zu berühren.

Eine "klassische" Rollenaufteilung in der Instrumentierung gibt es nicht. So dienen selbst kleinste Nuancierungen in Steigs Klappengeräuschen als percussiver Teppich. Anders herum nutzt Juris den Korpus der Akustikgitarre als Schlaginstrument. Eine bemerkenswerte CD mit großartigem kammermusikalischen Jazz.

Herbert Federsel

CD: Jeremy Steig/Vic Juris - "Improvised" (Moonbeams JAVN04)

Jeremy Steig im Internet: www.jeremysteig.info

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2006
erschienen: 30.12.2006
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: