Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2006
The Bad Plus - "Blunt Object"

Das Klaviertrio The Bad Plus ist seiner Grundidee treu geblieben: einerseits druckvolle Eigenkompositionen aus dem Bereich des Jazz zu spielen und andererseits wohlbekannten Klassikern aus Rock und Pop einen jazzigen Anstrich zu geben. Und Ethan Iverson (p), Reid Anderson (b) und Dave King (dr) vereinen selbst in ihren Ursprüngen die Genres Jazz, Rock, Alternative.

The Bad Plus - "Blunt Object"

"Blunt Object", live eingespielt in Tokyo, stellt denn auch auf einem Album u.a. den Queen-Klassiker "We are the Champions", Ethan Iversons "Guilty" oder Blondies "Heart of Glass" nebeneinander. Das Prinzip von The Bad Plus bei der Einspielung bekannter Songs mag zwar simpel sein: Fragmente der Melodie des Originals werden auf die drei Instrumente verteilt, das Klavier behält stets die Führungsrolle. Nur, was dann passiert und wie, ist schwer zu beschreiben – und macht das ganz Spezielle dieser Band aus: die Songs nehmen plötzlich unerwartete Wendungen, bekommen eigenen Character mit eigener Qualität.

"Blunt Object" ist nach den drei Studioalben "These are the Vistas", "Give" und "Suspicious Activity" der lebendige Beweis dafür, dass auch ein Live-Album enorme Qualitäten hat. The Bad Plus "live in Tokyo" war sicher ein erstklassiges Konzerterlebnis, welches nun auf CD dokumentiert ist. Einzig der Gesang bei "My Funny Valentine" hätte vielleicht nicht sein brauchen...

Carina Prange

CD: The Bad Plus - "Blunt Object"
(Columbia Records / Sony BMG 82876811242)

The Bad Plus im Internet: www.thebadplus.com

Sony BMG im Internet: www.sonybmg.de

Cover: [EC:KO] Communications

© jazzdimensions 2006
erschienen: 10.5.2006
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: