Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2005

Reto Suhner Quartett - "Montag"

Montage haben ihren Ruf. Da werden Autos gebaut, die nichts taugen; manch einer macht blau, den ersten Arbeitstag verdunkelt die Erinnerung an das freie Wochenende. Dunkel ist auch das Regenwölkchen, das auf dem Cover von Reto Suhners "Montag" sich genau über dem Musiker entlädt...

Reto Suhner Quartett - "Montag"

Was es mit Reto Suhners persönlichem Montagskleinstklima auf sich hat, verrät auch der Blick ins Booklet nicht. Soviel steht fest: Ein Montagsauto ist "Montag" nicht. Im Gegenteil: Reto Suhner (as, ss, acl) und seine Kollegen – Lester Menezes am Piano, Fabian Gisler am Bass, Dominik Burkhalter am Schlagzeug – weben ein vielfarbiges und irritierendes Programm aus Stücken zwischen, außerhalb Mainstream und Postbop, die einem zugleich vertraut und fremd erscheinen.

Offensichtlich haben sich die Musiker viel in der Jazz-Geschichte umgehört – und schaffen es dennoch, mit Harmonie- und Rhythmuswechseln und der Kombination der Stücke zu überraschen. Keiner der Solisten neigt zu Effekten auf eigene Kosten; die spielerische Leichtigkeit des Zusammenspiels ist deutlich.

Vor allem Lester Menezes ist ein kongenialer musikalischer Partner, um Einfälle nicht verlegen. Vier der Kompositionen sind aus seiner Feder, die anderen stammen von Reto Suhner. Wenn das Montagsmusik ist, wie mag erst die für Dienstag bis Sonntag klingen?

Thomas Götzelt

CD: Reto Suhner Quartett - "Montag" (Altrisuoni AS 151)

Reto Suhner im Internet: www.retosuhner.com

Altrisuoni im Internet: www.altrisuoni.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions2005
erschienen: 17.6.2005
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: