Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2005

Ray Charles - "Ray" Original Soundtrack

Anlässlich des, Ray Charles durchaus angemessen würdigenden, Films liegt hier also nun der Soundtrack dazu vor. Siebzehn Stücke in Originalversionen bilden ein Panorama der Musik des großen Soulinterpreten – jedoch kein alle Phasen des Künstlers abbildendes repräsentatives "Best Of", denn mit drei Ausnahmen beschränkt sich die Zusammenstellung auf die späten 50er und frühen 60er Jahre. Die allerdings hatten es aber in sich...

Ray Charles - "Ray" Original Soundtrack

Wer diesen "Original Soundtrack" mit dem Klangerlebnis des Films vergleicht, mag klangliche Unterschiede erkennen: Auf der vorliegenden CD finden sich, lediglich leicht aufgearbeitet, bereits auf LP oder Single veröffentlichte Versionen der betreffenden Songs, die für den eigentlichen Soundtrack im Hinblick auf das adäquate Kinoerlebnis nochmals aufgepeppt und dynamisiert wurden. Diese zusätzliche Bearbeitung fehlt hier, was aber, im Sinne der Originaltreue, nicht unbedingt ein Manko darstellen muss.

Über die Qualität der Songs und der Performance brauchen keine Worte verloren werden: Selbstverständlich kann ein "Hit The Road Jack" und ein "Unchain My Heart" nicht fehlen, und auch "Georgia On My Mind" kennt man eben. Weniger landläufig, aber folgerichtig auf Grund der zahlreichen, im Film vorkommenden Konzertpassagen, sind im Soundtrack auch Liveaufnahmen vertreten (u.a. "What'd I Say", 1965 und Aufnahmen aus Japan, 1976).

Auf das schwülstige, aus Charles Countryphase stammende, "Born to Lose" hätte man vielleicht verzichten können, um den Aspekt der "Soul-Ikone" reiner herauszuarbeiten. Aber das wäre dem facettenreichen Künstler Ray Charles auch nicht gerecht geworden: So bildet die CD wenigstens einen "beinahe repräsentativen" Einblick in sein großes Gesamtwerk, der vielleicht zu näherer Beschäftigung anregen mag.

Frank Bongers

CD: "Ray" - Original Motion Picture Soundtrack (Atlantic/Rhino 8122-76540-2)

"Ray" - der Film im Internet: www.raymovie.com

Rhino Records im Internet: www.rhino.com

Cover: Jeff Lyons

© jazzdimensions2005
erschienen: 7.2.2005
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: