Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2005

Fred Hersch Ensemble - "Leaves of Grass"

In den letzten Jahren hat sich der Pianist Fred Hersch kontinuierlich mit jedem neuen Projekt immer wieder selbst übertroffen. So auch diesmal: die jetzt erschienene CD "Leaves of Grass" ist schlicht grandios. Die Vertonung einiger Gedichte des gleichnamigen 600-Seiten-Werkes des amerikanischen Dichters Walt Whitman ist Herschs bisheriges Masterpiece. Und es enthält alles, was so ein Masterpiece enthalten sollte...

Fred Hersch Ensemble - "Leaves of Grass"

Kraftvolles, Berührendes, Aufwühlendes, Sentimentales, Träumerisches, Verwirrendes und, ja, auch Pathetisches steht nebeneinander, wunderbar arrangiert, sensibel und großartig umgesetzt von einem hervorragenden 10-köpfigen Ensemble. Nun ist Whitman ja gerade bei Jazzern ein durchaus beliebter Dichter, doch bisher gab es kaum Kompositionen, die ihm und seinen sprachlichen Kunstwerken so sehr gerecht wurden, wie die von Fred Hersch. Auch wenn manche der Kompositionen eher an Musicals als an Jazz erinnern – doch dabei folgt Hersch nur einer sehr US-amerikanischen Tradition; in diesem Fall ohne negativen Beigeschmack.

Aber am Eindrucksvollsten ist die sprachliche und gesungene Hingabe von Kurt Elling. Was er auf dieser CD zeigt, gehört zum Besten, was er in digital gepresster Form bisher dargeboten hat. Die 11-teilige Suite "Song of myself" ist zutiefst berührend. Kompositionen wie "Sleepers" oder das Instrumental "At the end of the day" sind kleine Schätze, aber auch den Beiträgen der seltener zu hörenden Sängerin Kate Mc Garry gebührt mehr als Respekt.

Hersch, Elling und das ganze Ensemble schaffen das Unmögliche: die Worte Whitmans direkt in der Seele in ganz neuer Form zum Klingen zu bringen. Nun denn, um mit den Worten Whitmans abzuschließen: Now I will do nothing but listen!

Katja Duregger

CD: Fred Hersch Ensemble - "Leaves of Grass"
(Palmetto Records PM-2107)

Fred Hersch im Internet: www.fredhersch.com

Palmetto Records im Internet: www.palmetto-records.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions2005
erschienen: 30.4.2005
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: