Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2005

Alejandro Cimadoro Quintet -
"The Princess and the Moonlight"

25 Jahre ist Alejandro Cimadoro schon im Musikgeschäft, tummelte sich vor allem in der lateinamerikanischen Jazz- und auch Rockszene, war Mitglied verschiedener Bands und spielte auf der ganzen Welt. "The Princess..." ist sein erstes Album als Bandleader, Komponist und Arrangeur.

A.Cimadoro Quintet - "The Princess and the Moonlight"

Zusammen mit George Garzone (ts, ss), Joel Yennior (tb), Nando Michelin (p) und Antonio Sanchez (dr) spürt der gebürtige Argentinier Cimadoro den Wurzeln von Rock, Latin und Jazz nach. Gefühlvolle Tangoelemente kommen in seinen Arragenments genauso zum Tragen wie straighter Jazzgroove oder rockige Drumsoli.

Überaus munter und vergnüglich geht es auf dem Album zu, das liegt an den exzellenten Musikern und nicht zuletzt an den fabelhaft komponierten Stücken des Bandleaders. Alles in allem eine rundherum großartige, jazzige Crossover-Platte, die man uneingeschränkt empfehlen kann!

Peggy Thiele

CD: Alejandro Cimadoro Quintet - "The Princess and the Moonlight" (CimaJazz, Eigenvertrieb)

Alejandro Cimadoro im Internet: www.cimajazz.com

Cover: N.N.

© jazzdimensions2005
erschienen: 23.2.2005
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: