Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2004

The MRC Trio - "Tribal Dance"

Musikalisch bewegen sie sich, wenn auch aufs ungewöhnlichste instrumentiert, eigentlich im typischen Rock-Fusion-Umfeld der 70er Jahre. Nur, allesamt sind sie anerkannt moderne Jazzer von heute, wenn auch seit Jahrzehnten dabei. Die Rede ist von der aus Kanada stammenden Band um Drummer Barry Romberg: dem MCR Trio.

The MRC Trio - "Tribal Dance"

Benannt nach den Nachnamen der Akteure Hugh Marsh (violin), Barry Romberg (dr) und Rufus Cappadocia (cello) deckt das Trio einen weiten Bereich von Jazz über Folk bis Roots-Music locker ab. Speziell Cappadocia und sein 5-saitiges Cello, mit dem er durch seine Arbeit mit David Fiuczynski bereits auffiel, tritt hier prägend in Erscheinung. Die Band groovt mal langsam, mal schnell in einem unendlichen, ekstatischem musikalischen Tanz: der Titel des Albums, "Tribal Dance", ist also durchaus treffend gewählt.

Dass die Gruppe als 'Best Electric Group' für den kanadischen 'National Jazz Award 2003' nominiert wurde, ist durchaus verdient. Wer nach den wirklich neuen, abgespaceten Sounds sucht, wird hier zwar nicht unbedingt fündig – starke, agile Fusionmusik mit der Energie von Matadoren der Szene ist "Tribal Dance" allemal!

Carina Prange

CD: The MRC Trio - "Tribal Dance" (Romhog 102)

Romhog Records im Internet: www.barryromberg.com

Cover: Dan Heller, Barry Romberg, Howard Gaul

Mehr bei Jazzdimensions:
Fiuczynski / Cappadocia - "KiF" - Review (erschienen: 16.5.2003)

© jazzdimensions2004
erschienen: 15.1.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: