Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2004

LAX - "TIME"
"in 60 seconds"

Sie leben allesamt in Berlin und die freie Improvisation ist ihre Leidenschaft. Mag dieser Umstand vielleicht auf viele Jazzbands zutreffen, so existiert die hier angesprochene Formation inzwischen immerhin seit knapp zehn Jahren. Und sie treibt ihr Spiel mit Musik und Zeit und Raum auf ihrer aktuellen CD "Time" sehr weit: Die Rede ist von 'Lax'.

Lax - "Time"

Der einen Kategorie von Hörern bleibt hier nur, sich die Ohren zuzuhalten – weil ja auf diesem Album alles in Bewegung scheint, die Musik sich in ihrer expressivsten und manchmal darum unangenehmen Form öffnet. Dem anderen, wohl prädestinierteren Hörer gereicht die eigene Fähigkeit der Imagination zu einer gelungenen mentalen Verbindung von wahrgenommenen Klang, Zeit und Geschwindigkeit. Und zu entdecken gibt es auf "Time" für ihn viel.

Lax, bestehend aus Henrik Walsdorff (as), Gerold Genßler (b), John Schröder (g) und Uli Jenneßen (dr) gibt sich ganz dem musikalischen Gruppenerlebnis hin. "Hauptsache schräg!", könnte ihr Motto sein – aber in einer Tradition stehen sie im Grunde durchaus: in der des klangdichten Improvisierens, des Jazzens und Jammens.

Das Quartett spielt sich hier wahrlich in Extase. Was Musik dieser Prägung allerdings wie immer gut täte, wäre die visuelle Ergänzung – sprich, die Livesituation. Oder, anders gesagt, man sollte sie auch mal auf der Bühne erlebt haben, diese Protagonisten des freien Spiels – damit erschließt sich auch diese CD leichter.

Carina Prange

CD: Lax - "Time" (Konnex/jazz-network.com KCD 5123)

Konnex Records im Internet: www.konnex-records.de

Cover: Katrin Gloggengießer

© jazzdimensions2004
erschienen: 4.2.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: