Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2004

Fröhlich/Böttcher - "Feuerwache 5"

Akustikgitarre und Vibraphon – eigentlich eine eher ungewöhnliche Duett-Kombination. Gespielt von den beiden Dresdner Jazzmusikern Frank Fröhlich und Scotty Böttcher klingen die beiden Instrumente jedoch wie für einander geschaffen. "Feuerwache 5" heißt ihr erstes gemeinsames Album – benannt nach dem Ort der Aufnahmesession.

Frank Fröhlich/Scotty Böttcher - "Feuerwache 5"

So phantasievoll wie die Titel der acht Eigenkompositionen ist auch die Musik des außergewöhnlichen Duos: perkussiv und wild ("Feuersturm"), kammermusikalisch ("Weites Land") oder funky und voll sprühender Energie ("Walpurgisnacht") wandeln die beiden durch eine musikalische Märchenwelt. Blitzschnell spielen sie sich gegenseitig die Themen zu, changieren zwischen Solo- und Begleitpart. Alle Stücke sind durchweg Improvisation und im jeweils ersten Take auf CD gebannt worden, was das fast schon blinde Verständnis der beiden Musiker in ihrem Zusammenspiel nochmals unterstreicht.

Frank Fröhlich und Scotty Böttcher sind zwei gestandene Jazzer. Beide haben jahrelang musikalische Erfahrungen in den unterschiedlichsten Formationen gesammelt. Ihr gemeinsames Projekt dagegen ist noch sehr jung – 45 Minuten Improvisation auf höchsten Niveau machen "Feuerwache 5" zu einem vielversprechenden Debutalbum.

Johannes Kloth

CD: Frank Fröhlich/Scotty Böttcher - "Feuerwache 5"
(born music)

Frank Fröhlich im Internet: www.frankfroehlich.de

Born Music im Internet: www.born-music.de

Cover: N.N.

© jazzdimensions2004
erschienen: 5.3.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: