Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2004

Christian Winninghoff - "Color Music"

Christian Winninghoff galt 1999 als einer der "talentiertesten Nachwuchstrompeter" der Jazzszene. Inzwischen hat er sein großes Talent so oft eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass man ihn gerne einfach als "einen der besten Trompeter" der Musikzene bezeichnet. Möglicherweise zu Recht – und nicht allein beschränkt auf den Jazzbereich.

Christian Winninghoff - "Color Music"

Das Mitglied des Bundesjazzorchesters und der legendären Jazzkantine legt nach "La vie" (1999) mit "Color Music" sein zweites Album vor. Begleitet wird er unter anderem von Jürgen Friedrich (p), Niels Klein (sax, cl) und Kai Schönburg (dr). Special Guests wie der Rapper Cappuccino und weitere zeugen von der Vielseitigkeit des Albumkonzepts.

Die Kompositionen stammen durchgehend von Winninghoff selbst. Ob freie Duo-Improvisation, sanfte, lyrische Balladen oder Funkjazz gepaart mit Reggae, er setzt seiner Kreativität keine Grenzen. Nicht zuletzt diese Reichhaltigkeit ist es, die "Color Music" zu einem anspruchsvollen, packenden Album macht. Zeitgenössischer Jazz aus deutschen Landen, der absolut überzeugt!

Peggy Thiele

CD: Christian Winninghoff - "Color Music"
(Jazz'n'Arts Records 1903)

Christian Winninghoff im Internet: www.winmusic.de

Jazz'n'Arts Records im Internet: www.jazznarts.com

Cover: Simone Reess, Dorothea Daus

© jazzdimensions2004
erschienen: 20.1.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: