Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2003

Wayne Shorter - "Alegría"

Saxofonist Wayne Shorters neues Album ist ein fulminantes Werk, das gekonnt eine Brücke schlägt zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik. Alegría, einespielt mit einer Starbesetzung aus derzeit international aktiven Musikern, bietet für Shorter die Möglichkeit, sein kompositorisches, musikalisches Können und seine Arrangementkunst bis in ungeahnte Gebiete auszudehnen.

Wayne Shorter - "Alegría"

Auf dieser Platte taucht der damalige Mitbegründer der Fusionband Weather Report ein in eine Vielzahl scheinbar unvereinbarer musikalischer Welten. Es finden sich hier Anklänge an traditionelle keltische Volksmusik, ein mittelalterliches Weihnachtslied, eine brasilianische Klassikkomposition von Heitor Villa-Lobos und viele eigene Stücke - entweder eigens für diese CD geschaffen oder neu arrangiert und in die heutige Zeit transferiert. Aus allen Tracks kreiiert Shorter einen großartigen, mal orchestralen, mal sehr funkigen oder auch free-jazzigen Sound.

Wayne Shorter gelingt mit jedem Song immer wieder das Unerwartete - nichts entspricht dem, was der Hörer vermutet. Der Standard "Serenata" beispielsweise kommt so klassisch-andächtig und sanft daher, Shorters Sax streichelt regelrecht die Musik. - "Alegría" ist schlicht und einfach ein Meisterstück.

Carina Prange

CD: Wayne Shorter - "Alegría" (Verve/Universal 543 558 - 2)

Universal Jazz im Internet: www.jazzecho.de

Cover: Universal

© jazzdimensions2003
erschienen: 20.3.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: