Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2003

Hiromi - "Another Mind"

Wenn Hiromi Uehara, von allen nur kurz "Hiromi" genannt, in die Tasten greift, stehen die Zeichen auf Sturm. Auch wenn der Begriff schon inflationär oft gebraucht wurde, hier ist er angebracht: Ausnahmemusikerin. Denn die junge Pianistin mit ihrem Trio und den Gästen Dave Fiuczynski (g), Anthony Jackson (b) und Jim Odgren (a-sax) setzt in der Tat neue Maßstäbe.

Hiromi - "Another Mind"

Mit enormer Geschwindigkeit, ebensolcher Energie und einer Offenheit für jazzfremde Rock-, Elektronik- und Popwelten rast Hiromi förmlich durch ihr Debutalbum. Aber auch balladeske Momente zum Innehalten bietet "Another Mind" – ohne dass der Energielevel jemals abzufallen scheint. Hiromi Uehara ist eine begnadete Musikerin; in ihr vereinen sich langjährige harte Arbeit, ungeheure Spielfreude und der Wille dazu, Dinge zu bewegen. Diese CD also hat es in sich – und mit Richard Evans und Ahmad Jamal als Produzenten sollte sie die amerikanischen und japanischen Kollegen bereits jetzt das Fürchten lehren.

"Another Mind" ist für ein Debut bereits ein großartiges, ausgereiftes Werk, eingespielt ohne Overdubs. Hiromis Kompositionen lassen, voller Phantasie, und fernab der üblichen Wege, noch viel erwarten. Und vom Titel des sechsminütigen Piano-Solostück "The Tom and Jerry Show" kann man obendrein auch noch auf Humor schließen... Respekt!

Carina Prange

CD: Hiromi - "Another Mind" (Telarc Records/In-Akustik 83558)

Hiromi im Internet: www.hiromimusic.com

Telarc Records im Internet: www.telarc.com

Cover: Anilda Carrasquillo

© jazzdimensions2003
erschienen: 4.8.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: