Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2003

Fred Hersch Trio -
"Live at the Village Vanguard"

Nach Jahren der Solo-Piano-Einspielungen, wie der grandiosen Live-CD "Let yourself go", seinem Monk-Tribute und zuletzt seinem CD-Box-Set "Songs without words", beschenkt uns Fred Hersch nun endlich mit einer großartigen Trio-Live-CD, aufgenommen im besten Jazz Club Manhattans, dem Village Vanguard. Fast schon überfällig, gehört Hersch doch mittlerweile selbst zu den Vanguard-Legenden...

Fred Hersch Trio - "Live at the Village Vanguard"

Schon seit Anfang der 80er Jahre ist Hersch so etwas wie einer der "Haus-Musiker", seit Anfang der 90er mit Vorliebe in der Trio-Besetzung. Kein Jazz-Club sei besser für´s Trio geeignet als das Village Vanguard, sagt der, laut der Jazz-Zeitschrift Downbeat, "beste Jazz-Solo-Pianist seiner Generation". Es ist die Generation zwischen Herbie Hancock und Brad Mehldau, seinem ehemaligen Schüler, der bezeichnenderweise noch vor ihm eine Live-CD im Vanguard aufgenommen hat. Atmosphärisch, musikalisch und dramaturgisch dichter und bewegender mögen allerdings die Aufnahmen von Hersch sein.

Auf dieser Live-CD beweist er allen Schubladen-Fanatikern, dass er mehr kann als nur elegische Schönheit auf dem Klavier zu produzieren. Nicht nur der Romantiker, ist er auch ein brillanter Rhythmiker, ein perfekter Techniker und ohne Frage ein Trio-Pianist. Zusammen mit seinem neuen Trio, dem Bassist Drew Grass, mit dem er seit Anfang der 90er zusammenspielt und dem jüngsten Mitglied, dem Drummer Nasheet Waits, zeigt er hier alle Facetten seines Könnens. Seine innovativen Neu-Interpretationen von Standards wie Monks "Bemsha Swing", dem Wayne Shorter-Stück "Miyako/Black Nile" oder Cahn/Stynes "Some other time" gehören dazu genauso, wie seine wunderbaren Eigenkompositionen, genussvolle sechs an der Zahl.

Da Fred Hersch krankheitsbedingt nur selten in Europa auftritt, ist diese CD ein Geschenk an alle, die nicht in Manhattan leben und ihn dort regelmäßig im Village Vanguard erleben können.

Katja Duregger

CD: Fred Hersch Trio - "Live at the Village Vanguard"
(Palmetto Records PM-2088)

Fred Hersch im Internet: www.fredhersch.com

Palmetto Records im Internet: www.palmetto-records.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions2003
erschienen: 6.3.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: