Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2003

Ellen Rowe - "Sylvan Way"

Frauen im Jazz verteilen sich meistens klassisch auf die Bereiche Gesang und/oder Piano – wenn auch die Zahl der anderweitig tätigen Instrumentalistinnen glücklicherweise zunimmt. Ellen Rowe jedenfalls ist Pianistin und hat den lyrischen, traditionell ausgerichteten, swingenden Jazz in Quartett-Besetzung für sich als Schwerpunkt gewählt.

Ellen Rowe - "Sylvan Way"

"Sylvan Way" bietet eine Mischung aus Jazzstandards und Eigenkompositionen aus der Feder von Ellen Row . Bassisten und Drummer gibt es, rechnet man die zwei weiteren Gäste ein, derer gleich vier – Gastbassist John Claynton und Drummer Joe LaBabera steuern auf "Hymn" ihren Beitrag hinzu. Insgesamt ergibt sich ein guter, ausgewogener Bandsound, wobei die jeweiligen Spieler mal das Balladeske, mal das Swingende der Tracks betonen.

Dieses Album setzt einen Kontrapunkt zu den sonst grassierenden "Verwässerungen" des Genres Jazz durch Einflüsse anderer Musikbereiche. Puristisch, schön, ambitioniert, wenn auch gelegentlich etwas zu weich...

Carina Prange

CD: Ellen Rowe - "Sylvian Way" (BOPO Records 014)

Ellen Rowe im Internet: www.ellenrowe.com

PKO-Records im Internet: www.pkorecords.com/

Cover: Suzanne Wilson

© jazzdimensions2003
erschienen: 12.7.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: