Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2003

Art de Fakt - "Papaya > Banana"

'Art de Fakt' überschreiten fortwährend Grenzen – nunmehr zum dritten Mal in Folge, im Rahmen ihrer Reihe "Surfiction Jazz". Die Gruppe verbindet die klangliche, musikalische Improvisation mit dem gesprochenen Wort des Schriftstellers Ray Federman: Musik und Hörspiel sind es, die sich somit zu einem Ganzen vereinigen.

Art de Fakt - "Papaya > Banana"

Dabei ist die Musik von so ziemlich allem beeinflußt, was an Stilistiken greifbar ist: Jazz, Pop, Rock, Rap und noch allerhand anderes. Der Band fällt so ein Stilmix leicht – dem Zuhörer ob der Vielfalt vielleicht eher schwer –, weil auch die Musiker von 'Art de Fakt' die unterschiedlichsten musikalischen Hintergründe besitzen.

Die Mitglieder von 'Art de Fakt', das sind: Urban Elsässer (g, voc), Ludger Singer (keyb, b-tb), Brigitta Schäfer (sax), Joe "Akim" Sendelbach (b), Thomas Lieven (dr) – und der Literaturprofessor und führende Vertreter der amerikanischen postmodernen Literaturszene, Raymond Federman, als rezitierender und singender Gastkünstler.

"Papaya > Banana" ist ein Experiment – eines, das erfolgreich und voller Spannungsbögen den Brückenschlag von freier Musik zu frei interpretiertem Wort schafft. Ein Hörerlebnis, Texte mit Tiefgang, einem, auch im Booklet dokumentierten, Schuß Dadaismus und noch vielem mehr!

Carina Prange

CD: Art de Fakt - "Surfiction Jazz Nr. 3" (ATM Records)

Art de Fakt im Internet: www.artdefakt.de

Cover: Christoph Eberle

© jazzdimensions2003
erschienen: 15.10.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: