Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2002

Vibes - "Four"

Vibes - im Grunde die Rhythm Section der Jazz Passengers - haben als eigenständige Band seit einigen Jahren durch die treibende Kraft von Bill Ware am Vibraphon ständig Energieschübe bekommen. Die Band mit den Kernmitgliedern Brad Jones (b) und EJ Rodriguez (perc) ist somit längst viel mehr als "nur" die bekannte Gruppe des "late night hang" in der Knitting Factory.

Vibes - "Four"

Das Album "Four" dokumentiert einen ganz eigenwilligen Umgang mit Musik und Sounds: bei den Stücken liegt ständiges Hauptaugenmerk auf dem Rhythmus - mit der Wirkung, daß alles energiegeladen und lebendig wirkt. Im Gegensatz zur ausgeprägten rhythmischen Komponente stehen die gelegentlich auch zum Schwermütigen neigenden Kompositionen. - Die Grundbesetzung wird filigran ergänzt durch Violine, Cello, Saxophon oder Flöte. Im Ganzen ergibt sich eine kammermusikalische, manchmal gar orchestral anmutende Komponente, die sich durch alle Tracks zieht.

Bill Ware und seine Mitmusiker führen die Erwartungen der Hörer auf charmante Weise ad adsurdum und verführen durch sanfte, dennoch klare Sounds, durch genußvoll harmonisch-rhythmisches Spiel. Gaststar Debbie Harry liefert sich mit Bill Ware bei "Me and you" ein ausgiebiges Gesangsduett und überhaupt: lange nicht mehr so warmherziger Musik gelauscht ...

Carina Prange

CD: Vibes - "Four" (Knitting Factory KFW 293)

Knitting Factory im Internet: www.knittingfactory.com

Cover: Keith Kinsella

mehr bei Jazzdimensions:
Bill Ware - "Sir Duke" - Review (erschienen: 9.11.2001)
Vibes - "With Drawn" - Review (erschienen: 2.11.1999)

© jazzdimensions2002
erschienen: 7.6.2002
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: