Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2002

Trepp/Vigroux/Blanc - "Les 13 cicatrices"

"Les 13 cicatrices", die "dreizehn Wundmale", ist ein Album, daß dem Anspruch von Mastermind Franck Vigroux gerecht wird. Der Gitarrist gilt als besonders interessiert an der Interaktion zwischen komponierter und improvisierter Musik - überlässt das Geschehen zuweilen aber auch gerne dem Zufall. Hier wird zwischen extrem freien, beinahe ins Diffuse driftenden Passagen und Konkretem hin- und hergewechselt. Über und hinter allem liegt der Sprechgesang von Gastsängerin Cécile Rives...

Trepp/Vigroux/Blanc - "Les 13 cicatrices"

Hat in einem Moment das Geräuschhafte die Oberhand, so ist es im nächsten die in klar gemeißelten instrumentalen Linien verlaufende Kommunikation zwischen den Musikern. "Les 13 cicatrices" scheut sich nicht, von Flamenco bis hin zu Freejazz oder gar Anwandlungen an Opernmusik alles einzubeziehen. Zwar steht meist die Gruppe als monolithischer Klangkörper im Blickpunkt, aber auch die Virtuosität jedes Einzelnen findet ausreichend Gelegenheit, sich solistisch zu präsentieren.

Stéphane Trepp (tb), Michel Blanc (dr), Franck Vigroux (g) und Gastsängerin Céline Rives machen vor Genregrenzen nicht halt. Kurz gesagt: vom Jazz bis zur theatralischen Groteske über Rock und Funk scheint alles in ihrem Ausdrucksrepertoire zu sein. Eine spannende, ungewöhnliche Platte!

Carina Prange

CD: Trepp-Blanc-Vigroux - "Les 13 Cicatrices" (Eigenvertrieb)

Franck Vigroux im Internet: www.ifrance.com/franckvigroux

Cover: André Wintergeist

© jazzdimensions2002
erschienen: 13.12.2002
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: